Doko Jahr 2020 Storniert

Bericht vom Vorstand des DDV

Liebe Doppelkopffreunde,wie Ihr wisst, haben wir in den vergangenen Monaten viel Zeit darauf verwendet, uns auf die sich ändernden Regulierungen einzustellen, Notfallkonzepte zu entwickeln, um die Saison 2020 zu einem Ende zu führen.Es fällt uns nicht leicht, aber wir haben uns schweren Herzens aufgrund der  Unwägbarkeiten der Situation, der verlorenen Zeit, der ggfs. zusätzlich auf uns zukommenden Kosten (z.B. Hygienekonzept bei der DEM) und eines weiterhin möglichen kurzfristigen Lockdowns (2. Welle) entschieden, alle unsere Veranstaltungen, also DEM, DMM, Ranglistenturniere, Bundesliga und Qualifikation zur Bundesliga für 2020 komplett abzusagen.Turiere, die dennoch ausgerichtet werden (können), gehen nicht in die Rangliste und Bundesländerwertung ein.Somit wird das Doppelkopfjahr 2020 aus Verbandssicht nicht stattgefunden haben.Damit können wir am besten das neue Jahr 2021 wieder angehen, ohne dass es dabei zu Problemen bei persönlichen Qualifikationen für die Wettbewerbe oder Vereinswechseln zum Jahresende kommt.Alle stattgefunden Veranstaltungen aus 2020 werden daher nicht gewertet. Die Startgelder 2020 werden den Vereinen noch in diesem Jahr noch komplett zurückerstattet, die Mitgliedsbeiträge verbleiben beim Verband, um die laufenden Kosten abzudecken.Wir sind genauso enttäuscht wie Ihr, aber wir sehen keine andere sinnvolle Lösung.

Viele Grüße und bleibt gesund

Katja von der Warth

Als Vorsitzende für den Vorstand des Deutschen Doppelkopf-Verbandes e. V.

Erstes Online Doko Turnier

Unter Federführung von HMÜS3 wird ein erster Versuch gestartet, auf der Plattform online-doppelkopf.com ein online-Turnier (2 Runden, mit Pflichtsolo – max. 40 Teilnehmer) nach den DDV-Regeln durchuzführen. Bitte meldet euch bis Samstag, 12:00 bei Steffen Berndt per E-Mail an wiesonicht77@gmx.de an, unter Angabe von: Name, Vorname, Vereinskürzel, Accountname auf OD (wenn noch nicht vorhanden, bitte im Vorfeld registrieren). Bei Erfolg dieser Veranstaltung ist geplant, diese zu wiederholen, bei entsprechender Nachfrage auch mit mehr Teilnehmern. Weitere Infos zum Ablauf und Teilnehmerfeld auf der Homepage von HMÜ.

Einladung und weitere Details….klick hier

Karlchen einfallsreich

Karlchen einfallsreich

auch in dieser wirklich sehr schwierigen Zeit, der Corona Virus macht uns allen schwer zu schaffen…Berufliche Ängste, Kontaktarmut und die ständige Sorge diesen Virus zu bekommen…nicht nur das, wir können auch unseren Hobbys, die für den Ausgleich der persönlichen und Beruflichen Belastungen sorgen, nicht nachgehen…unseres geliebtes Hobby Doppelkopf, man was fehlen mir die Mittwoch Abende, die Live Events (Bundesliga, Regio usw.) und natürlich am allermeisten die persönlichen Kontakte an unseren Spieleabenden…in dieser Situation können wir alle erstmal schmerzhaft einschätzen, wie schön wir das in unserem Verein haben…wir wären aber nicht Karlchen 92, wenn wir uns selbst in dieser Situation nichts einfallen lassen würden…unser Hörmi hatte mal wieder eine Geniale Idee…die sogenannte Corona Challenge, jeden Mittwoch werden über die Homepage verschiedene Quiz gespielt, in den Charly Cup Teams…Super Sache, aber das kann ein aktives Vereinsleben auch nicht nur ansatzweise ersetzen…mein Danke schön an alle Mitglieder, die sich so rege an der Challenge beteiligen…Karlchen 92 könnte sich keine besseren Mitglieder vorstellen…war mir ein Verlangen, euch dies mitzuteilen…der Lange

Spieleabende ausgesetzt

Spieleabende ausgesetzt

Auf  Grund der aktuellen Situation, werden wir unseren Spielbetrieb Mittwochs in unserem Spiellokal “Am Dachsberg” bis auf weiteres einstellen…weitere Informationen bezüglich einer Wiederaufnahme werden in den verschiedenen Medien bekannt gegeben…

Wegen der Corona-Krise appelliert Kanzlerin Merkel an die Bürger

Der Vorstand

Vorstand des DDV 2020

v.l. Guido Frieters, Verena Vonrüden, Katja von der Warth, Sandra L’hoest und Tim Marx

am 29.02.2020 fand die Mitgliederversammlung des Deutschen Doppelkopf in Frechen statt, es mussten 2 Posten neu besetzt werden…der neugewählte Schatzmeister kommt aus unseren Reihen, mit Guido Frieters haben die Vertreter der Vereine eine gute Entscheidung getroffen, dies hat er als langjähriger Kassenwart in unserem Verein bewiesen…unter anderem musste der Spielleiter neu besetzt werden (puh, fällt mir echt schwer, dazu keinen Kommentar zu schreiben), mit Verena Vonrüden ebenfalls eine hervorragende Entscheidung, unter anderem ist sie seit 2002 in der Regelkommission kompetent und zuverlässig tätig…die weiteren Posten – 1. Vorsitzende Katja von der Warth, Schriftführerin Sandra L’hoest und Bundesligareferent Tim Marx…wir wünschen dem neu gebildeten Vorstand ein gutes Gelingen und gratulieren unserem Guido und der Verena noch recht herzlich…