Karlchen Deutscher Mannschaftsmeister

Posted by on Nov 13, 2017 in Aktuelles | 3 Comments

Jawooooollllll, nicht zu glauben aber wahr….wie geil sind wir denn…in einem an Spannung nicht zu überbietenden Finale sicherte sich die erste Mannschaft zum zweiten mal den Deutschen Mannschaftsmeister Titel 2017…aber nun von Anfang an…Samstag das Halbfinale gegen Offenbach, Celle/Hamburg (aktueller Meister) und die GÖ TTER aus Göttingen mit unserem Freund und Vereinsmitglied beim Ausrichter WESEL DDRN Markus alias Ossi Scholten…lief gut an, nach der ersten Runde auf Pl.2…dann folgte Pl.3 nach der zweiten Runde…die 3 Runde brachte uns wieder auf Platz 2 mit 54 Punkten, gefolgt von Celle/Hamburg mit 52 Punkten…typisch Karlchen halt, immer schön spannend und mit der heißen Nadel gestrickt…der Wallu frisch eingewechselt machte +24 Punkte, Dieter +8, Markus ne glatte 0 und der Lange mal wieder nasse mit -6….reichte für den zweiten Platz und somit war die Qualifikation fürs Finale geschafft….erster wurden die GÖ TTER mit +290 vor uns mit +80, der aktuelle Meister ab ins kleine Finale mit +44 und letzter wurde Offenbach mit -414 Punkten….eine kleine anekdote…man sagt den GÖ TTERN nach, das Sie immer ein Tag auf eins und den zweiten auf Platz 4 können (Bundesliga)….der Ossi wollte das nicht hören, aber mit Philipp Schewe konnte ein Eckpfeiler am Sonntag aus privaten Gründen nicht für sein Team aufschlagen…der Ausrichter aus Wesel schaffte es auch ins Finale, eine klasse Leistung für das Team um den Präsie Frank Bruns, somit spielten wir am Sonntag gegen Darmstadt, GÖ TTER und dem Ausrichter WESDDRN…jetzt gehts um den Titel und da sind wir wie die Deutsche Nationalmannschaft….eine Turniermannschaft, nicht die stärksten aber gierig wie die Hyänen…nach der ersten Runde lagen wir auf Pl. 3 mit +16 Punkten, der Langte legte eine dicke +40…läuft…auf eins Darmstadt mit +38 auf zwei die GÖ TTER mit +28 und auf vier Wesel mit -82….nix passiert für jedes Team noch alles möglich…2 Runde locker aus der Hose weiter spielen, OK der Lange hats verstanden mit einer +57, Markus +7, Tom -4 und Dieter -3…der Dieter ärgerte sich extrem nach der ersten Runde mit einer gespielten -43 verständlicher Weise, dafür im Halbfinale nach der 2 Runden eingewechselt und mit einer +48 uns erst das Finale ermöglicht….einer schwächelt die anderen gleichen aus…Stand nach 2 Runden, wir auf Platz 1 mit +73 (abbrechen), Darmstadt auf 2 mit +27, die Götter auf 3 mit -18 und Wesel auf 4 mit -82 Punkten…kleines Polster erspielt…3 Runde die Spannung und Anspannung steigt, bloß kein dickes Minus Teil einfahren….nö Karlchen solide mit insgesamt gespielten +27…Darmstadt mit -11 etwas geschwächelt, Götter mit -35  und Wesel spielte die einzigste Plus Runde im Finale mit +19…Stand vor der letzten Runde: Pl.1 Karlchen mit +100, Pl.2 Darmstadt mit +16, Pl.3 Götter mit -44 und auf 4 Wesel mit -72 Punkten…noch eine Runde, der zweite Mannschaftsmeister Titel ist zum greifen nahe…man fühlte das Knistern an den Finaltischen…war klar, die Runde lief nicht so geschmeidig wie die davor, mittendrin kamen die Inf0’s, seid noch vorne, Guido hat 40 auf Darmstadt vor, der Lange verlor nach 15 Spielen 40 auf Darmstadt, nächste Info, Guido gegen Darmstadt auf 0 wird ganz eng…boah gehts noch…Tom pari mit Darmstadt, Wallu 31 verloren auf Darmstadt….mittendrin holte Darmstadt auf jeden Karlchen Spieler auf…aber halt nur mittendrin, am Ende kackt die Ente, jetzt unsere große Stärke, nicht aufstecken bis zum Ende kämpft jeder für jeden…der Lange reduzierte auf -26 (Danke Pelle deine Anwesenheit in der Runde hat mich ein wenig beruhigt), Tom blieb bei 0, Wallu verlor 38 Punkte und der Guido war der Knaller…alle Spiele durch und noch kein Solo gespielt…VORGEFÜHRTEN bei -12 zu -12 zum Wilko aus Darmstadt….jetzt richtig ein vor die Buchse und….nee aber nicht mit dem Guido…Bubensolo mit RE gewonnen und somit 12 Punkte auf Darmstadt gut gemacht…WIR SIND DEUTSCHER MANNSCHAFTSMEISTER 2017…Geiles Gefühl und ein dickes Danke schön an die, die uns an diesem WE unterstützt haben…das Endergebnis: 1. Karlchen 92 mit +82, 2. Darmstadt mit +50, 3. GÖ TTER mit -44 und auf Platz 4 der Ausrichter WESDDRN mit -88 Punkten….wie ausgeglichen wir gespielt haben zeigt das Endergebnis beider Tage, im Halbfinale +80 und im Finale +82…ein Lob an den Ausrichter, hervorragendes Spiellokal und alles perfekt Organisiert…ein Danke schön an den Schiedsrichter Andreas Vonrüden (kein Video Beweis notwendig)….der Wettspielleiter vom Verband unser Hans Dieter Fischer souverän geleitet und wie immer alles im Griff…Danke auch dafür…Deutscher Mannschaftsmeister 2017 sind geworden: Markus Günther (7 Runden+39 Punkte), Guido Frieters (3 Runden -16 Punkte), Thomas Willmann (7 Runden -1 Punkte), Dieter Frost (4 Runden +10 Punkte), Ralf Wallutis (3 Runden +11 Punkte) und Jürgen Schützendorf (8 Runden +119 Punkte)

Das Siegerfoto 1.Mannschaft Karlchen 92

Die Meister Urkunde

Mit unseren Freunden nach dem Einzug beider Teams ins Finale

mit Freunden ein schönes Liedchen gesungen

3 Anmerkungen

  1. Jürgen Schützendorf
    20/11/2017

    Hallo Tim, kannst du gerne verlinken

  2. Tim
    18/11/2017

    Kann / soll ich diesen Artikel auf der DDV-Seite verliinken?

  3. Lutscher
    13/11/2017

    Jungs, herzlichen Glückwunsch zum Titel!!

    Der Lutscher